Das Hengersberger Forum ist ein Zusammenschluss der katholischen, der
evangelischen und der politischen Gemeinde Hengersberg.

Unser Ziel ist es, den Menschen unserer Region ein qualitativ hochwertiges
Bildungsangebot zu unterbreiten. Es besteht aus vier bis fünf Veranstaltungsabenden
jeweils im Winterhalbjahr mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu Fragen
unserer Zeit.

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist frei. Die Finanzierung unserer Aktivitäten
erfolgt ausschließlich durch Spenden und durch die tatkräftige Unterstützung der
Katholischen Erwachsenenbildung Deggendorf e. V..

Verantwortlich für das Hengersberger Forum sind derzeit:
Peter Abart, Alexandra Beer, Andrea Bernreiter, Christian Fuchs,
Monika Grill, Gerhild Maiwald, Dr. Kai Uwe Manneck, Raimund Nadolny,
Astrid Sieber, Christian Straßer, Thomas Wagner.

Die Idee zum Hengersberger Forum entstand im Jahr 2003
im Erwachsenenbildungsausschuss des Pfarrgemeinderates Hengersberg.